Objekte auf Sardinien

Eine Legende erzählt:
Nachdem Gott die Erde erschaffen hatte, blieben ihm noch einige Steine übrig. Er warf sie in die Mitte des westlichen Mittelmeeres und trat, um sie zu befestigen, mit seinem mächtigen Fuß darauf. Weil ihm sein Werk aber so nicht gefiel, nahm er, mit dem ihm eigenen Gefühl von Harmonie, von allen Ländern, die er zuvor geschaffen hatte, eine Kleinigkeit weg. So setzte er imposante Berge neben liebliche Weingärten, windzerzauste Nadelbäume neben Palmen und blühende Oleanderbüsche, weiß schimmernde Sandstrände an die Ufer eines smaragdgrünen, kristallklaren Meeres, unzählige Tiere und den Menschen. All dies ordnete er sodannn liebevoll zu seinem letzten Meisterwerk: ein verkleinertes Abbild aller Kontinente:

SARDINIEN Ein Kontinent, der zum Entdecken einlädt.
Die Insel ist größer, als man vielleicht meint, und ist vom Massentourismus fast völlig verschont geblieben. Ihre beeindruckende Vielfalt von Landschaften und die atemberaubenden Szenerien mit den zahlreichen Traditionen, die hier länger als anderswo erhalten geblieben sind, lernt man bei jedem Aufenthalt neu kennen.
Eine Sardinien-Reise in diesem Sinne ist eigentlich nie zu Ende.

Anreise SARDINIEN

  1. Fährverbindungen: Genua / Livorno / Civitavecchia / Piombino - Olbia / Golfo Aranci / Arbatax
    Civitavecchia - Cagliari
  2. Flugverbindungen: Charterflüge: ab fast allen deutschen Flughäfen nach Cagliari / Olbia
    Charterflüge: ab Frankfurt-Hahn / Bremem / Düsseldorf (Weeze) nach Alghero
    Linienflüge: mit Lufthansa/Air One/Meridiana via Rom oder Mailand nach Cagliari und Olbia ab fast allen deutschen Flughäfen

Sardinien

map-sardinien

Sizilien

 

map-sizilien

 

a1b1c1d1e1f1g1SARD-Partner
Deutsch (DE-CH-AT)Italian - ItalyEnglish (United Kingdom)