Print
PDF

Ischia


Die Insel der Thermalquellen blickt auf eine Tradition zurück, die bis ins 8. Jh. v. Chr. reicht. Großzügige Gärten (Poseidon), ein gutes Dutzend Thermalschwimmbäder, pittoreske Fischerdörfer, schöne Strände und weißgekalkte Häuser bilden eine reizvolle Landschaft zwischen blauem Meer und blauem Himmel. Doch keinesfalls nur für Kurgäste ist diese Insel ein interessantes Urlaubsziel.

Sie finden hier alles, um einen abwechslungsreichen Urlaub mit der ganzen Familie zu verbringen: eine zerklüftete Küste mit vielen Sand-, Kies- und Felsstränden, ein umfassendes Sportangebot, eine ausgezeichnete Gastronomie mit italienischen Gerichten, kampanischen Spezialitäten und delikaten Fischspeisen. So sind alle Voraussetzungen für einen Urlaub gegeben, der bei Groß und Klein keine Wünsche offen lässt.